Ausflug zu Spins & More nach Hosin

Zwei unserer Vereinsmitglieder durften am 07. und 08. Juli mit unserem Schlacro einen zweitägigen Ausflug nach Hosin (LKHS) unternehmen. Der Grund hierfür war kein geringerer als ein Flugsicherheitstraining bei Spins & More. Möglich gemacht hat dies ein Stipendium der Flugschule, auf welches sich unser Junggruppler Julius „Antares“ Hoffelner im Winter beworben und die Zusage erhalten hatte. Felix „Kleinlich“ Reinisch konnte währenddessen seine vielfältigen Talente als Navigator, Funker, Unterhalter, Schnorrer und Tourist unter Beweis stellen.

Dort angekommen konnte in vier Flügen das im Vorfeld theoretisch per Webinar vermittelte Wissen zum Thema Upset-Prevention-Recovery praktisch überprüft und vertieft werden. Weiter konnten die Effekte der verschiedenen Freiheitsgrade Höhenruder, Querruder und Leistungsstellung mithilfe eines erfahrenen Fluglehrers auf einer Super Decathlon (OE-AIM) erflogen werden.

Neben dem abendlichen Besuch eines tschechischen Alten Herren mit einer Zlin war ein Highlight des Aufenthalts eine Session auf der Extra 330 (OE-ACE) am zweiten Tag. Der abschließende Flug auf dem Schlacro bildete den krönenden Abschluss des Upset-Prevention-Recovery-Trainings (UPRT), bevor es zurück zum Heimatflugplatz Königsdorf ging. Unsere zwei Junggruppler bedanken sich herzlichst bei Spins&More für die Gastfreundschaft während der zwei Tage und können nur allen anderen Flugbegeisterten empfehlen sich ebenfalls auf ein UPRT-Stipendium zu bewerben! 

Menü schließen
de_DE