Wasserkopfwahl 2022

Nach der kurz gehaltenen GV am 27.10.2022 wurden von den Wahlleitern Staller und Kleinlich die nominierten Kandidaten für die neu zu vergebenden Ämter notiert. Auffällig hierbei war, dass ein sehr motivierter, bereits im Amt befindlicher Wasserkopf sich für fast alle Ämter interessiert (oder doch nicht?) und sich aufstellen ließ. Mensch, der musste doch ein ganzes Buch an Wahlreden dabeihaben. Oder er war einfach nur redebedürftig?

Nach quantitativ vielen Wahlreden, welche qualitativ oft nur für ein paar Lacher sorgten, stand das Wahlergebnis auch schon fest. Christian „Alpina“ Göppner wurde in seinem Amt als Chef bestätigt. Auch der Pressesprecher Eirik „Süggel“ Albretsen, sowie der Schnorrfix Jan „Quassel“ Pieper bleiben in ihren Ämtern zum zweiten Jahr bestehen. Ununterbrochen motiviert arbeiten auch Louis „Handjob“ Otte an der Winde, Marie „Tim“ Steidele in der TUM-Werkstatt ein weiteres Jahr als Amtsinhaber fleißig weiter, während Marcel „Jim Knopf“ Gundlich weiterhin die Finanzen als Kassenwart im Blick behält. Das Amt des Mü31 Projektleiters wird auch dieses Jahr wieder von Dominik „Dido“ Hoffmann bekleidet.

Aber: es kann ja nicht immer alles beim Alten bleiben. So übergibt Felix „Kleinlich“ Reinisch das Amt des Schlacrobüffels an Janne „Bischof“ Weisel und Simeon „Spanner“ Schmauß wird der neue Admin. Florian „Staller“ Kloiber gibt sein Amt als Mü32 Projektleiter an Karl „Lama“ Kasper weiter und Clemens „Lötlurch“ Lippmann führt Joscha „Schnegge“ Löwes Amt als Lufo-Beauftragter und KoBü-Chef fort. Auch wurde mit Jonas „Bunny“ Schmidt ein neuer FBO gewählt, da Yannik „Lufthaken“ Neumann in wenigen Monaten in Arizona seiner MPL wieder näherkommen wird.

Von links nach rechts: Jim Knopf, Lölu, Spanner, Bunny, Tim, Alpina, Dido, Quassel. Nicht auf dem Foto: Handjob, Süggel, Lama, Bischof.

Abschließend bleibt uns nur, allen ehemaligen Amtsträgern für ihre unermüdliche Arbeit zu danken sowie den neuen und wiedergewählten Wasserköpfen eine spannende, erfolgreiche und spaßige Amtszeit zu wünschen!

 

Mehr über unser Wasserkopf kann man auf der Seite „Wasserkopf“ lesen. Diese Seite findet man im Menü oben auf der Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.