Mü 31 steht auf eigenen Beinen

Nach intensiven Vorbereitungen in der Werkstatt konnten wir die Mü 31 zur 90-Jahrfeier zum ersten Mal aufgerüstet auf ihrem eigenen Fahrwerk präsentieren.
In den Tagen und Nächten davor haben wir die Reparatur der Rumpschale vorangetrieben und viel gespachtelt, lackiert und geschliffen. Wir haben noch das Fahrwerk montiert und viele Kleinbaustellen am Flügel abgeschlossen.
Das Ergebnis konnte sich wirklich sehen lassen, so langsam sieht die Mü 31 mehr und mehr dem finalen Flugzeug ähnlich.

Die momentanen Baustellen sind nun das Einpassen des Baldachins, Arbeiten an der Steuerung und das endgültige Fertigstellen des Flügels. 

Nach intensiven Vorbereitungen in der Werkstatt konnten wir die Mü 31 zur 90-Jahrfeier zum ersten Mal aufgerüstet auf ihrem eigenen Fahrwerk präsentieren. 
In den Tagen und Nächten davor haben wir die Reparatur der Rumpschale vorangetrieben und viel gespachtelt, lackiert und geschliffen. Wir haben noch das Fahrwerk montiert und viele Kleinbaustellen am Flügel abgeschlossen. 
Das Ergebnis konnte sich wirklich sehen lassen, so langsam sieht die Mü 31 mehr und mehr dem finalen Flugzeug ähnlich.

Die momentanen Baustellen sind nun das Einpassen des Baldachins, Arbeiten an der Steuerung und das endgültige Fertigstellen des Flügels. 

Menü schließen
de_DE
en_US de_DE