Vorrunde des Luftfahrtforschungsprogramms gemeistert

Die Arbeit der Akafliegs wurde im Rahmen des Luftfahrtforschungsprogramms von Bundeswirtschaftsministerin Zypries gewürdigt:

http://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Pressemitteilungen/2017/20170519-wir-foerdern-akademischen-nachwuchs.html

In der Skizzenphase konnten die Akaflieg Hannover, die Akaflieg Stuttgart und wir die Gutachter überzeugen. Derzeit sind wir an der Ausarbeitung des Hauptantrags in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Carbon Composite der TU München, der Akaflieg Hannover und der Universität Hannover. 

Ob wir mit dem dritten Aufruf des fünften zivilen Luftfahrtforschungsprogramms (LuFo V) gefördert werden, erfahren wir dann ungefähr Ende September.

Menü schließen
de_DE
en_US de_DE