ASK 21 Mi Mockup für Elektro Hybrid Motorsegler

Seit Oktober arbeiten wir in der FH Werkstatt intensiv an einer Auftragsarbeit der Hochschule München für angewandte Wissenschaften. Aufgabe des Projekts soll ein 1:1 Abbild des Bauraumes einer ASK 21 Mi sein, die zum Hybrid Elektromotorsegler mit Wankelmotor und Elektroantrieb umgebaut werden soll. Das endgültige Ergebnis ist ein Versuchsträger, in welchem die Anordnung der einzelnen Komponenten 1:1 simuliert werden kann.

Seit Oktober arbeiteten wir in der FH Werkstatt intensiv an einer Auftragsarbeit der Hochschule München für angewandte Wissenschaften. Aufgabe des Projekts soll ein 1:1 Abbild des Bauraumes einer ASK 21 Mi sein, die zum Hybrid Elektromotorsegler mit Wankelmotor und Elektroantrieb umgebaut werden soll. Das endgültige Ergebnis ist ein Versuchsträger, in welchem die Anordnung der einzelnen Komponenten 1:1 simuliert werden kann.

Dazu wurde letztes Jahr der Motorraum mit Botsgewebe und viel Bauschaum aus dem Originalrumpf abgeformt. Diese grobe Positivform wurde von uns dieses Semester dann Stück für Stück mit immer feinerem Methoden bearbeitet, gespachtelt, gefüllert und geschliffen bis sie schließlich reif für das Abformen war. Aktuell ist das Mockup fertig laminiert, berandet und nachbearbeitet, es fehlen noch kleinere Nachbesserungen und  die abschließende Lackierung. Als nächstes soll ein Stahlrahmen für das Mockup angefertigt werden, in welchem das Mockup integriert wird und welcher ebenfalls für spätere Prüfstandsläufe dienen soll.

 

Menü schließen
de_DE
en_US de_DE