Akaflieg München auf dem Sommertreffen 2015

Auch dieses Jahr war die Akaflieg München wieder mit einigen Mitgliedern auf dem alljährlichen Sommertreffen der Idaflieg vertreten. Das Sommertreffen fand vom 10. bis 30. August auf dem Flugplatz Aalen-Elchingen mit der Unterstützung des Deutschen Zentrums für Luft-und Raumfahrt (DLR) statt.

Auch dieses Jahr war die Akaflieg München wieder mit einigen Mitgliedern auf dem alljährlichen Sommertreffen der Idaflieg vertreten. Das Sommertreffen fand vom 10. bis 30. August auf dem Flugplatz Aalen-Elchingen mit der Unterstützung des Deutschen Zentrums für Luft-und Raumfahrt (DLR) statt.

Vergleichsflug zwischen dem Discus 2c DLR und der DG 300 DLR

Die Akaflieg München beteiligte sich mit einem Sondermessprojekt über den Vergleich von zwei verschiedenen Winglets an der ASW 27. Man untersuchte die serienmäßig verbauten „Darlingtons“ mit den nachträglich von Prof. Maughmer (PSU) konzipierten Winglets. Beide wurden von mehreren Piloten während verschiedener Messflüge auf Basis des „Zacherprogramms“ verglichen. Außerdem betrachtete man mithilfe von Anstrichbildern die Ablösung auf den Winglets. Die aus dem Projekt gewonnenen Erkenntnisse sollen dabei helfen zu entscheiden, ob für die Mü 31 ein Satz „Maughmer-Winglets“ gebaut werden soll. Zusätzlich wurden ergonomische Aspekte im Detail untersucht, die den aktuell voranschreitenden Cockpitausbau der Mü 31 beeinflussen werden.

Mit unserer Mü 30 „Schlacro“ wurde von der Flugwissenschaftlichen Vereinigung Aachen ein Messprogramm zum Erfassen von Lastkollektiven im Kunstflug geflogen.

Darlington und Maughmer Winglets an der ASW 27

Außerdem bestand die Möglichkeit für die anwesenden Piloten ihren fliegerischen Horizont beim „Zachern“ zu erweitern, sowie interessante neue Flugzeuge kennenzulernen. Dieses Jahr gab es die Möglichkeit die ASG 32, einen Sparrowhawk R und viele Prototypen der anderen Akafliegs, wie z.B. die SB14, die AK-5b und die AFH 22, zu fliegen.  Die Darmstädter D-43 konnte in der sehr schnell voranschreitenden Flugerprobung bestaunt werden. Auch wurden wieder einige Flugzeuge im Vergleichsflugverfahren vermessen.

Weitere Informationen zum Sommertreffen 2015 und zu den Sondermessprojekten aller Akafliegs sind im Idaflieg-Blog zu finden:

http://idaflieg.info/category/wissenschaft/sommertreffen/2015

Sparrowhawk R hinter der Mü 30 „Schlacro“

 

Gruppenbild des Idaflieg Sommertreffens 2015

Menü schließen
de_DE
en_US de_DE