Stand Mü 32 zum Jahreswechsel

Mü 32 Reißmeister – was im vergangenen Jahr so alles erreicht wurde…

Ein gutes Bild für den Reißmeister Anfang 2015 wäre ein löchriger Käse – was die Auslegung betrifft. Viele scheinbare Kleinigkeiten und Einzelkomponenten, die auf ihre Funktionalität im Zusammenspiel überprüft werden müssen, sollten über das Jahr hinweg abgeschlossen werden. Das gilt zum Beispiel für das Leitwerk, für das noch Profile entwickelt wurden, und die Wölbklappenautomatik. Das komplexeste Projekt ist sicherlich die flugdynamische Arbeit von Chilli gewesen. Hierbei wurden die maximal notwendigen Klappen- und Ruderausschläge möglichst für die bestehende Flügel- und Leitwerksform ermittelt. Mit diesen Eingaben können die für den Flügel bereits begonnenen Lastannahmen auf das komplette Flugzeug erweitert werden.

Close Menu
en_US
de_DE en_US