Mü 31 Update: Anschäften des Leitwerks

Am Sonntag wurde das Leitwerk an den aufwändig vorbereiteten Rumpf angeschäftet. Dazu wurde zuerst das Leitwerk an der Wand befestigt und der Rumpf präzise mittels Laservermessung passend ausgerichtet. Danach konnte mit den Schleifarbeiten begonnen werden, die sich aber als relativ zeitintensiv herausgestellt haben und das Schäften verzögerten. Nach dem Anschließen diverser Steuer- und Kabelverbindungen wurden die beiden Teile bündig ausgerichtet und mit mehreren Lagen CFK verbunden. Das Laminieren selbst verlief genau nach Plan, das Endergebnis ist sehr zufriedenstellend.
Somit konnte ein weiterer großer Schritt in Richtung Rumpffertigstellung abgeschlossen werden.

Die Schäft-Mannschaft nach erledigter Arbeit

Am Sonntag wurde das Leitwerk an den aufwändig vorbereiteten Rumpf angeschäftet. Dazu wurde zuerst das Leitwerk an der Wand befestigt und der Rumpf präzise mittels Laservermessung passend ausgerichtet. Danach konnte mit den Schleifarbeiten begonnen werden, die sich aber als relativ zeitintensiv herausgestellt haben und das Schäften verzögerten. Nach dem Anschließen diverser Steuer- und Kabelverbindungen wurden die beiden Teile bündig ausgerichtet und mit mehreren Lagen CFK verbunden. Das Laminieren selbst verlief genau nach Plan, das Endergebnis ist sehr zufriedenstellend.
Somit konnte ein weiterer großer Schritt in Richtung Rumpffertigstellung abgeschlossen werden.

Die Schäft-Mannschaft nach erledigter Arbeit


Rumpf und Leitwerk werden genau ausgerichtet


Langwierige Schleifarbeiten

 

Die beiden Teile werden laminiert und somit endgültig verbunden

 

In diesem Moment wird der Rumpf getempert, um die Schäftarbeiten komplett abzuschließen

Close Menu
en_US
de_DE en_US