Akaflieger qualifizieren sich für die Deutsche Meisterschaft

Ausw1

Von 08. bis 16. August fand in Brandenburg das Offene Märkische Vergleichsfliegen statt, an dem sich die Doppelsitzer- und Clubklasse für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren konnten.

Ausw1

Startaufstellung unter den ersten Cumuli des Tages

Von 08. bis 16. August fand in Brandenburg das Offene Märkische Vergleichsfliegen statt, an dem sich die Doppelsitzer- und Clubklasse für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren konnten. Auch die Akaflieg München war mit Arthur „Dödl“ Schlothauer, Manfred „Mia“ Pfandl und Maximilian „Fatima“ Eberlein samt unserer DG 1000 „TUM“ zur Qualifikation angereist. Trotz starkem Teilnehmerfeld, stärkeren Konkurrenzflugzeugen und spärlicher Ausstattung konnte mit zwei Tagessiegen an sechs Wertungstagen ein respektabler achter Platz erflogen und somit die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft im nächsten Jahr gesichert werden.

Ausw2

Blick aus dem Cockpit bei bestem Segelflugwetter

Ausw3

Ganz wichtig: Das Beobachten der Konkurrenz

Ausw4

Gelungene Außenlandung auf einem Acker

Ausw5

Zum Schluss des Tages wird das Flugzeug verpackt.

Menü schließen
de_DE
en_US de_DE